Tierheilpraxis Claudia Schwaiger

Osteopathie

Der Grundgedanke der Osteopathie ist: Leben ist Bewegung. Somit ist Bewegung Ausdruck von Gesundheit.  Bei Einschränkungen der Beweglichkeit beginnt im osteopathischen Sinn bereits die Krankheit.

Als Tierosteopathin spüre ich Störungen in der Beweglichkeit der Strukturen auf und versucht diese zu beheben, wodurch die Selbstheilung des Körpers aktiviert wird. Hierbei nehme ich den Körper des Tieres als Einheit wahr. Neben Muskeln, Gelenken, Faszien und anderen Geweben werden auch Organe behandelt, sowie das craniosakrale System.

Osteopathie wird seit mehr als 130 Jahren erfolgreich praktiziert, sie versteht sich als Ergänzung und Erweiterung der Schulmedizin.

Handwerkszeug sind meine Hände, diese setze ich ein, um Störungen zu finden und zu behandeln. Ziel ist es, die Selbstheilung des Patienten anzuregen.

Zitat Arthur T. Still, Begründer der Osteopathie:

„Die Gesundheit zu finden, sollte das Anliegen eines Osteopathen sein. Jeder kann die Krankheit finden.“

Eine osteopathische Behandlung kann hilfreich sein bei:

  • Lahmheiten
  • Rückenschmerzen
  • Wirbelsäulenblockaden
  • Bandscheibenvorfälle
  • Arthroseschmerzen
  • vor und nach sämtlichen Operationen
  • Muskelschwächen
  • Steigerung der Lebensqualität allgemein und speziell im Alter

Um den gesetzlichen Ansprüchen zu genügen, beachten sie bitte folgende Zeilen: Bei den Therapiemöglichkeiten handelt es sich um Verfahren der alternativen Medizin, deren Wirksamkeit naturwissenschaftlich und schulmedizinisch nicht nachgewiesen und anerkannt ist. 


 Kirchplatz 20

84489 Burghausen

Tel. 08677 / 6683257

Mobil 0176 - 22 51 95 88 

info@tierheilpraktiker-schwaiger.de


Öffnungszeiten: Montag - Freitag 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Termine nach Vereinbarung



Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok